Wer kennt es nicht, Sie haben Mal wieder Lust und der Mann bekommt es nicht und so wird man schnell nach dem Smartphone greifen und nach Potenzmittel suchen – in der Regel werden Ihnen viele chemische Tabletten vorgeschlagen, allen voran Viagra oder Tadacip aus Deutschland. Doch neben den chemischen Produkten, gibt es auch eine große Anzahl von natürlichen Potenzmittel, welches zu 99% pflanzlich sind, ein geringer Anteil wird dennoch von tierischen Produkten gewonnen.

Die beliebtesten 3 natürliche Potenzmittel für den Mann!

Zur Beginn gilt es als wichtig, einen Arzt bei vorhandenen Erektionsproblemen aufzusuchen, denn in der heutigen Zeit sind erektile Dysfunktion sehr gut zu behandeln und auch heilbar – deshalb sollte man nicht direkt zu chemischen Medikamenten greifen und das Liebesleben nach der Behandlung aufrecht zu halten.

Bufotenin – aus Pilz und Kröte!

Wer auf Bufotenin setzt, der wird das Hautsekret von Kröten oder Pilzen zu sich nehmen müssen – die Substanz wirkt im Kopf, aber auch im Körper zur Steigerung der Sexualität und ruft bei Männern zusätzliche Libido hervor.

Alpinia – eine Art Ingwer-Gewächs

Die Alpinia, ein Unterwegwächs der Ingwer-Gewächsen soll eine positive Wirkung auf die Sexualität haben und auch die Erektionsfähigkeit bei Männern steigern.

Ginseng – bekannte Wurzel aus Asien

Die bekannte Samwurzel bzw. Kraftwurzel aus Asien, die in Deutschland sehr bekannt ist, wird auch eine erektile Funktion für Männer zugeschrieben.

Neben diesen drei natürlichen Potenzmittel aus Pflanzen gibt es eine Reihe weiterer Potenzmittel für den Mann – auf der Suche im Netz oder in Foren werden viele weitere Tipps genannt. Weiterhin sollten Ihr Mann daneben einen Arzt aufsuchen und sich beraten sowie behandeln lassen.